On the road again
This slideshow uses a JQuery script adapted from Pixedelic

Aktuelle Termine

Mi Feb. 14 2. Vorstandssitzung
Sa Feb. 24 ODEM U14 - Senioren Schönebeck
Mi März 06 2. Ostedeutsche Budo-Event Stilarten (Potsdam)
Fr März 15 DEM Gelsenkirchen U21 - Senioren (privat Kfz )
Sa März 16 DEM Gelsenkirchen U21 - Senioren (privat Kfz )
So März 17 DEM Gelsenkirchen U21 - Senioren (privat Kfz )
Mi März 20 erw. Vorstandssitzung
Fr März 22 MGV JJVSA (Peißen)
Fr März 22 Trainertag
Sa März 23 3. Kadertraining Schönebeck

Wer ist Online

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

2023-10-03 German Open

German Open 2023

Fünf Schönebecker Ju-Jutsu Kämpfer starteten bei den diesjährigen German Open in Gelsenkirchen. Nach der Sommerpause stand nun gleich der zweite Jahreshöhepunkt nach den deutschen Meisterschaften an, zu welchem Kämpfer aus der ganzen Welt anreisten. Das Starterfeld war folglich nicht nur groß, sondern auch sehr hochwertig.

Unsere Ju-Jutsuka vom „1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck“ kämpften beherzt, jedoch reichte es am Wochenende nicht für das Treppchen. Allerdings ist dies nicht gleichbedeutend damit, dass schlecht gekämpft worden ist, ganz im Gegenteil. Der Bundestrainer zeigte sich sehr erfreut über die Leistungen von Adrian Sejdiu und Nicolas Mogge. Beide erhielten nach dem Wettkampf eine Einladung für die Bundeskadersichtung.

Weiterhin ist die Leistung von Khasmagomed Umkhaev in der Klasse „U21 Fighting -77kg männlich“ zu erwähnen. Dieser verlor leider knapp seinen Auftaktkampf gegen den Belgier De Deckker, welcher am Ende die Goldmedaille errang. Khasmagomed rutschte somit in die Trostrunde. In dieser gewann er aber seine nächsten beiden Begegnungen und besiegte sogar einen Bundeskaderathleten. Im vierten Kampf traf Khashmagomed auf den Niederländer van Bommel und verlor knapp den Kampf um Platz 3. Khashmagomed Umkhaev und Jonas Schwebke belegten am Ende beide den 5. Platz in der Altersklasse „U21 Fighting -77kg männlich“.

Bettina Sauer

1. JJV SBK