Neuste Beiträge

   

Aktuelle Termine

   
Keine Termine
   
   

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online

   

Statistik ansehen

   

2016-09-22 1. JJV Bushido Schönebeck bekommt die Auszeichnung - Stern des Sports

 

Gewinner bei der Preisverleihung „Sterne des Sports“

Der Wettbewerb „Sterne des Sports“ ist eine Initiative des Deutschen Olympischen
Sportbundes e.V. (DOSB) und des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR). Bei ihrer Arbeit sowie bei der Durchführung des Wettbewerbs
werden beide Organisationen unterstützt
• auf Ebene der Bundesländer („Silberebene“) durch die  Landessportbünde/Landessportverbände (LSB) und die genossenschaftlichen
Regionalverbände/Marketingeinrichtungen,
• auf lokaler Ebene („Bronzeebene“) durch die jeweiligen Untergliederungen des
organisierten Sports (z. B. Kreis- und Stadtsportbünde) und die teilnehmenden
Volksbanken Raiffeisenbanken.
Der Wettbewerb würdigt das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von
Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement.
Der Schönebecker Ju-Jutsu Verein „Bushido“ Schönebeck e.V. beteiligte sich auch in
diesem Jahr wieder am Wettbewerb und wurde in diesem Jahr für seine hervorragenden Leistungen geehrt. Trainer, Übungsleiter, Vorstand oder ehrenamtliche Helfer, sind Sie ein „Held des Alltags“ in Ihrem Sportverein. Vieles, was Sie machen, bleibt im Verborgenen oder wird öffentlich zu selten gewürdigt.
Mit 1.500 Euro für den lokalen Sieg bei den „Sternen des Sports“ in Bronze wurde der
Schönebecker Ju-Jutsu Verein ausgezeichnet und geehrt. Die Preisverleihung und damit feierliche Übergabe fand in den Räumlichkeiten der „Franz-Vollbring-Sporthalle“ statt.
Desweiteren erhielt der erfolgreiche Sportverein eine Einladung zur Preisverleihung „Sterne des Sport“ in Silber 2016. Im Festsaal im Palais am Fürstenwall in der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt in Magdeburg werden am 22. November 2016 durch eine Jury ausgewählte Sportvereine für ihr herausragendes gesellschaftliches Engagement in Silber geehrt.

Christel Weinhold
Öffentlichkeitsarbeit

 

2016-09-18 Ju-Jutsu Freizeitmaßnahme Arendsee

Weit über 100 Sportler, Trainer, Eltern und ehrenamtliche Helfer waren auch in diesem Jahr aktiv beim traditionellen Trainingslager im KIEZ Arendsee wieder dabei.
Unter dem Motto Sport, Freizeit und Spaß war es ein wie immer gelungenes aktives Wochenende für alle.
In diesem Jahr sollte der gesamte Tagesablauf einmal anders gestaltet werden. Um allen die Gelegenheit zu geben, auch mal an den Trainingseinheiten verschiedener Sportgruppen teilzunehmen, wurde ein einheitlicher Trainingsplan erarbeitet.
Organisationsmanager Mathias Breitfeld erstellte einen Plan in Zusammenarbeit aller Trainer.
Ob bei der Frauenselbstverteidigung, Stock- und Messertraining, allgemeinen Fitnessgruppe etc., die Beteiligung war rege. Am Ende waren alle Aktiven über den einmal „anderen“ Trainingsablauf begeistert und es kam jeder wahrhaftig auf seinen Genuss.
Abgerundet wurde alles mit der traditionellen Nachtwanderung und das gemeinsame Miteinander am Abend.

 

2016-09-10 Herbsttunier in Leinefelde

 

   
Am vergangenen Samstag fand in Leinefelde das traditionelle Herbstturnier im Ju-Jutsu statt. Nach den großen Sommerferien war es das erste Ju-Jutsu Turnier und für die Ju-Jutsukas somit auch der Start in die neue Wettkampfsaison. Mit 16 Startern ging der Schönebecker Ju-Jutsu Verein „Bushido“ e. V. an den Start und 12 Fighter erkämpften sich am Ende einen Platz auf dem Treppchen sowie 2 vierte Plätze und 2 fünfte Plätze.
In der Mannschaftswertung  belegte der Schönebecker Ju-Jutsu Verein den 3. Platz und bester Techniker an diesem Tag wurde Nico Drogan U18.
Wir sagen „Herzlichen Glückwunsch“ und ein erfolgreiches neues Sportjahr.

2016-08-15 Gütesiegel - Familienfreundlicher Sportverein

Pauline Brösel verteidigt ihren Titel in der U15

        

Am 18. Juni 2016 fand die Schülermeisterschaften im Ju-Jutsu Fighting und Duo statt. Es war das Highlight für sechs junge Schönebecker der Altersklassen der U15. Natürlich mussten sich die Kämpfer und Kämpferinnen für dieses Turnier bei der Ostdeutsche Einzelmeisterschaft qualifizieren, indem sie ein Platz unter den besten drei ihrer Alters- und Gewichtsklasse belegten. Sascha und Yannick Brosius sind zwei der besagten sechs Sportler die an den  Meisterschaften teilnehmen durften. Die beiden, wie immer in einer Gewichtsklasse liebäugelten bereits vor Eröffnung des Turniers mit einem Platz auf dem Treppchen. Nicht ohne Grund, immerhin reist Sascha als amtierender Ostdeutscher Meister und Yannick als 3. Platzierter nach München.

Den ersten Kampf machte Sascha gegen seinen mittlerweile Dauerkontrahenten aus Bernau. Sascha begann den Kampf  verhalten, abwartend und eine Spur zu nachdenklich, konnte sich aber souverän nach Punkten durchsetzen. Es war eindeutig Luft nach oben. Yannick war gleich danach an der Reihe, motiviert
startete er in den Kampf und versuchte seine starken Faust und Fußtechniken ins Ziel zubringen. Es gelang ihm leider zu selten klare Treffer zu setzen, somit verlor er den Kampf knapp nach Punkten. Die weiteren Kämpfe der beiden machten nicht nur die heimischen Trainer Helmut Lubitz und Miguel Mogge ratlos, Sascha stand an diesem Tag total neben sich und konnte sich nach einer Niederlage in der Hauptrunde, auch in der Trostrunde nicht weiter nach vorne Kämpfen, für Ihn eine herbe Enttäuschung aber auch das gehört dazu.

 

   
GÜTESIEGEL
 
 
10/2019 bis 09/2022
 
 
 
  • 22.09.2016 auf lokaler Ebene

     "Stern des Sports" in Bronze

  • 07.12.2019 auf lokaler Ebene

     "Stern des Sports" in Silber

 
   
Unsere Sponsoren
 
 
 
 

 
 

   
© 1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.