Neuste Beiträge

   

Aktuelle Termine

   
Sa Mai 25 Deutsche Schülermeisterschaften in Leinefelde
Mi Jun 12 Vorstandssitzung
Fr Jun 14 Landeskader Kadertraining Zeitz (Stadtbus)
Sa Jun 22 1. Landesprüfung Peißen
   
   

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

   

Statistik ansehen

   

Ju-Jutsu - Sachsen Cup 2019 in Groitzsch

Schönebecker Ju-Jutsu Verein erkämpft 1. Platz in der Mannschaftswertung

Gut 120 Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg und Thüringen waren  zum Sachsen Cup 2019 gemeldet und angereist.  Anfängliche technische Probleme verzögerten die Eröffnung, was am Ende das Turnier ungeplant auch in die Länge zog.
Mit sieben Goldmedaillen, sechs Silbermedaillen und sechs Mal Bronze war der Schönebecker Ju-Jutsu Verein  beim Sachsen Cup in Groitzsch die erfolgreichste Mannschaft.
Ein ganz besonderer Tag für die Schönebecker Kämpfer und auch für die mitgereisten Trainer wie Helmut Lubitz, Frank Brosius, Mathias Breitfeld und Nico Drogan. Denn alle angereisten Fighter des Schönebecker Vereins zeigten an diesem Tag Bestleistung und überraschten auf der Matte sogar ihre Trainer.
Mark Wetrow U12, ein junger Fighter mit vorbildlicher Disziplin beim Training, wuchs beim Sachsen Cup über sich hinaus. Bei bisherigen Turnieren hatte es Mark nie aufs Treppchen geschafft und das sollte sich jetzt ändern. Denn Mark überraschte alle und erkämpfte sich mit Kampfeswillen die Goldmedaille. Adrian Sajdiu U18, hatte im letzten Jahr für einige Zeit das Training ausgesetzt. Doch nach einer Trainingspause fand „Adi“ den Weg zum Ju-Jutsu zurück. Ein Talent im Fighting und das bewies er in seiner Altersklasse mit einem 1. Platz.
Laura Rieth U18, eine junge Fighterin mit enormen Kampfesgeist und immer sauberen Techniken, begeisterte alle mit überlegenden Kämpfen und einen verdienten 1. Platz.
Robin Happe U12, setzte all das um, was seine Trainer vorgaben, was er im Training erlernte und sicherte sich damit die Goldmedaille. Seine Trainer Mathias Breitfeld und Nico Drogan waren zufrieden und bewiesen damit, dass sie mit ihrem Training auf den richtigen Weg sind. Denn Oktober 2018 übernahm Mathias wieder die Funktion als Trainer für die Fighter in der Altersklasse 10-14. Trainer Nico unterstützt ihn dabei und dass das Training Früchte trägt, bewies dieses Turnier.
Für den erfolgreichen Schönebecker Sportverein war es ein starker Start in das neue Wettkampfjahr.

Christel Weinhold
Öffentlichkeitsarbeit

2018-12-02 Neuer Teilnehmerrekord beim 4. Nikolausturnier

Am Sonnabend den 01.12.2018 veranstaltete der 1. Ju- Jutsu Bushido Schönebeck das traditionelle und mittlerweile 4. Nikolausturnier. Rund 130 Kämpfer fanden den Weg in die Elbestadt und bescherten dem Verein einen neuen Teilnehmerrekord.

14 Vereine aus 6 Bundesländern, unter anderem aus Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Niedersachsen, schickten Kämpfer auf 3 Matten. Vertreten waren die Alterskassen U8  bis U 15. Unter den Augen von Kampfrichtern, die vom Ju-Jutsu Verband gestellt wurden, ging es los. Es war ein Tag voller Spannung, Anspannung und Erwartungen. Der Schönebecker Ju-Jutsu

Verein präsentieret ein wieder sehr gut durchorganisiertes Turnier. Dank seiner vielen Helfer, Ehrenamtlichen, Eltern und Sponsoren, steigerte sich die Qualität an diesem Tag um ein Weiteres. Dafür ein großer Dank an ALLE.

In der Mannschaftswertung belegte der Bushido Verein den stolzen 2. Platz.

Christel Weinhold
Öffentlichkeitsarbeit Ju-Jutsu

2018-11-10 Neuer Teilnehmerrekord in Basdorf

Zu seinem 22. Kinder- und Jugendturnier lud der Ju-Jutsu Verein Basdorf 14 Vereine ein. 127 Wettkämpfer folgten dieser Einladung, davon 19 Sportler aus Schönebeck, und stellten damit einen neuen Teilnehmerrekord für Basdorf auf.

Den ganzen Tag lieferten sich die Athleten spannende Wettkämpfe.

Samuel Lauroth (U10, - kg) gelang es, trotz leichter technischer Rückschläge, seine letzten zwei Kämpfe zu gewinnen und sich somit Platz 3 zu holen. Einen positiven 2. Platz erreichte Erik Runge(U10, - kg), indem er erstmals seine Fähigkeiten und Leistungen gut abrufen konnte. Ganz klar und sauber gewann Fiona Kleps (U10, - kg) und erkämpfte sich Platz 1.Trotz sehr später Startzeit, konnten Luca Krüger und Adrian Stirle (beide U10, - kg), ihre Leistungen gut abrufen und errangen beide den 3. Platz. Frederik Ebers (U10, - kg) gewann alle Kämpfe souverän, sicherte sich somit die Goldmedaille und den Pokal “Bester Techniker“. In seinem zweiten Wettkampf hat Ivan Balan (U10, - kg), trotz Zeh Verletzung, gut gekämpft und sich so den 3. Platz gesichert. Auch für Said-Hasan Umkhaer (U12, - kg) war es erst die zweite Wettkampferfahrung. Er konnte sich gegen vier Kämpfer durchsetzen und holte sich Platz 1. Elias Brosius (U15, - kg) gewann seine ersten beiden Kämpfe, ist dann leider verletzungsbedingt ausgeschieden, und sicherte sich dadurch Platz 3.

Am Ende des Tages belegte der Schönebecker Ju-Jutsu Verein, mit 3 x 1. Platz, 4 x 2. Platz, 9 x 3. Platz und 3 x 5. Platz, den 4. Platz in der Mannschaftswertung. “Da ist noch Luft nach oben!“ so die Trainer.
Jetzt freuen sich alle Sportler auf das actionreiche Nikolausturnier am 1. Dezember 2018 in Schönebeck.

Mandy Happe

2018-10-31 Spuk durch die Salzelmener Altstadt

 

Traditionell spukten auch dieses Jahr wieder die Jüngsten vom Schönebeck Ju-Jutsu Verein „Bushido“ durch die die Straßen und Gassen von Bad Salzelmen.

Und auch wie alle Jahre zuvor öffneten viele Anwohner ihre Türen und überraschten mit süßem Leckereien die kleinen  Ju-Jutsu-Geister. Die Jüngsten und somit der Nachwuchs des Schönebecker Ju-Jutsu Vereins bedankt sich hiermit ganz herzlich für die immer wieder süße Gabe. Denn jedes Jahr sind es fast immer die gleichen freundlichen  Anwohner mit einem Herz für Kinder.


Christel Weinhold
Öffentlichkeitsarbeit

   
Das GÜTESIEGEL
 
 
11/2016 bis 10/2019
 
 
 
22.09.2016 auf lokaler Ebene
"Stern des Sports" in Bronze
 
   
Unsere Sponsoren
 
 
 
 
 
 

 
 
   
© 1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok