Neuste Beiträge

   

Aktuelle Termine

   
Mi Jan 18 1. Vorstandssitzung
Fr Jan 20 Jahreshauptversammlung
Fr Jan 27 Trainertag
Sa Jan 28 Prüferschulung Zeitz
Sa Feb 04 2. Kadertraining Zeitz (Stadtbus)
Mo Feb 06 Winterferien
Mi Feb 15 2. Vorstandssitzung
Fr Feb 24 Trainertag
Sa Feb 25 Neujahresturnier Bernau U6 - U12
Sa Mär 04 Pokal des Präsidenten U10 - U21 und ODM U14 - Senioren in Zeitz (Bus)
   
   

Aktuell sind 185 Gäste und keine Mitglieder online

   

Statistik ansehen

   

2022-03-25 Deutsche Meisterschaft – U21/ Senioren

 

 

Am 25.03.2022 fanden in Hessen/ Maintal die Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren und der U21 im Ju-Jutsu statt. Vom „1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck“ starteten 2 Athleten.
Nicolas Mogge, der in der U21 der Männer bis 62 Kilogramm startete konnte sich einen Medaillenplatz sichern und erkämpfte sich in vier Kämpfen einen hervorragenden dritten Platz.
Adrian Sejdiu, der in der U21 der Männer bis 85 Kilogramm startete musste zwei Mal durch die Vorrunde und konnte sich hier einen guten fünften Platz erkämpfen.

 


Der Verein gratuliert den beiden Athleten, die im kommenden Jahr im Seniorenbereich starten werden. Dies stellt beide vor neuen Herausforderung, die sie mit ihren Trainern Max Drushini, Konrad Seever und Doreen Seever meistern werden.
Am 07.05.2022 finden die Deutschen Schülermeisterschaften im Ju-Jutsu in Baden-Württemberg/ Waghäusel statt. Auch hier werden Athleten des „1. Ju-Jutsu Vereins Bushido Schönebeck“ an den Start gehen und bestmögliche Leistungen zeigen.

Doreen Seever, 1. JJV SBK

 

2022-03-22 Medienteam bei unserem Hanbo Training

Am 22.03.2022 stand der Hanbo-Trainer Thomas Jordan im Mittelpunkt. Thomas Jordan, jahreslanges Vereinsmitglied beim „1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck“ (1. JJV SBK), ist nicht nur Trainer für die Sportart Hanbo im Verein, sondern zugleich Direktor Hanbo des Landesverbandes „Ju-Jitsu Sachsen-Anhalt e.V.“ (JJVSA). Das Medienteam des Verbandes war am oben genannten Tag zu Gast in Schönebeck um einen Imagetrailer für die Webseite des Verbandes für den Bereich Hanbo zu kreieren. Hierfür wurde Jordan vor der Kamera interviewt und anschließend sein Training videografiert.
Wann der fertige Imagetrailer abrufbar sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

 

 


Die interessierten Mitglieder des Medienteams nahmen bei der Gelegenheit auch Videos im anschließenden Techniktraining von Helmut Lubitz auf. Dies könnte zu weiteren Besuchen des Medienteams führen, um den Verein schlussendlich in kurzen Videosequenzen vorzustellen.

Bettina Sauer, 1. JJV SBK

2022-03-18 Verleihung des 4. Dan zum 70. Geburtstag von Helmut Lubitz

Der Vereinsgründer des „1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck e. V.“ (1. JJV SBK) feierte im März 2022 seinen 70. Geburtstag. Ihm zu Ehren gab es einen kleinen Vereinsempfang mit anschließender „Entführung“ zurück in die Vergangenheit.

Seine ehemaligen erfolgreichen Wettkämpfer und einige seiner treuen Weggefährten luden den Erfolgstrainer auf ein gemeinsames Wochenende ein. Trotz der widrigen Umstände war das Wochenende geprägt von gemeinsamen Aktivitäten mit vielen „Flashbacks“ in die guten alten Zeiten.
Doch damit nicht genug. Dank der Bemühungen einzelner Vertrauter gab es für Helmut Lubitz am Samstag noch einen weiteren überraschenden Höhepunkt.

Durch Jan Stange, den Vizepräsidenten Leistungssport des Landesverbandes „Ju-Jitsu Sachsen-Anhalt e. V.“, wurde Helmut Lubitz der 4. Dan verliehen. In seiner Rede würdigte Stange den jahrelangen Landestrainer als großes Vorbild für den Sportlernachwuchs. Selbst wenn man Lubitz beim Wettkampf nicht immer gleich an der Matte gesehen hat, so hat man ihn doch immer gehört und schon war die Welt in Ordnung. Unter seiner Leitung wurden Kinder zu erfolgreichen jugendlichen bzw. erwachsenen Wettkämpfern, welche nicht nur auf Landesebene, sondern auch bei Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften sowie den Worldgames jahrelang zahllose Titel erringen konnten.

Noch immer steht er aktiv als Trainer auf der Matte und überzeugt mit seinem tiefgreifenden Technikwissen und seiner körperlichen Fitness, mit welcher er selbst 20Jährigen noch etwas vormacht. Die Mitglieder des 1.JJV SBK sind sehr dankbar für sein Engagement und hoffen auf viele weitere gemeinsame Jahre auf der Matte mit dem Vereinsgründer.

Bettina Sauer, 1. JJV SBK

2021-12-11 unterschiedlichen Kyugradprüfungen

Nach 2-jähriger Zwangspause (Epidemielage) war es endlich soweit und die langesehnten Kyuprüfungen konnten endlich durchgeführt werden.

So reisten am 29.11.2021 Leonie Markwarth, Nicolas Mogge und Hans Odin Heider nach Zeitz zum Landesleistungszentrum und stellten sich der Landeskyuprüfung unter den Augen der Prüfer Benjamin Glathe, Sven Flamann und Silvio Klawonn. Unsere Prüflinge konnten mit Erfolg den nächst höheren Gürtelgrad erreichen, wobei Lenonie Markwarth an diesem Tag die Prüfungsbeste im Kyu-Bereich gewesen ist. Somit gratulieren wird unsere 3 Prüflinge zum Braungurt (1. Kyu).

 

Am 11.12.2021 war es auch endlich für die weiteren Prüflinge des 1. Ju-Jutsu Vereins Bushido Schönebeck e.V. soweit um eine farbliche Veränderung des Gürtels zu erreichen. Somit stellten sich unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Hygienevorschriften  insgesamt 35 Sportler / innen den prüfenden Blicken von Helmut Lubitz (3. Dan), Thomas Jordan (2. Dan) und Kai-Uwe Bartels (5. Dan) bei ihrer Kyuprüfung in Schönebeck.

In den unterschiedlichen Kyugradprüfungen (Vollgurt und Zwischenprüfungen) zeigten die jungen/älteren Ju-Jutsukas, was sie in ihrer zurückliegenden Vorbereitungszeit gelernt haben.
Ältester Teilnehmer war Wolfgang Ferdi, der bereits im Besitz des 5. Dans im Judo ist. Mit seinen 80 Jahren bewies es, dass es keine Grenzen im Alter gibt und legte mit Bravur die Prüfung zum 5. Kyu im Ju-Jutsu ab. Aber auch einige Eltern haben das Interesse am Ju-Jutsu  gefunden und stellten sich der Kyu-Prüfung.
Am Ende der Kyuprüfungen konnten sich alle über die nächsthöhere Gürtelstufe freuen.

Wir gratulieren Mathias Breitfeld, Thomas Hellmann, Sven Pichottky, Elias Brosius und Jonas Schwebke zum Blaugurt (2. Kyu), Maik Rusteberg, Roswitha Schmidt, Robin Happe, Hasik Umkhaev und Pia Böhm zum Grüngurt (3. Kyu),  Paul Simon, Ludwig Schulenburg, Hasan Umkhaev , Ivan Balan und Lucy Wünsche zum Orangegurt (4. Kyu), Hannes Kaiser zum gelb-orange (5.2.Kyu), Mark Wetrow, Fiona Klebs und Erik Runge zum gelb mit oranger Spitze (5.1. Kyu), Wolfgang Ferdin, Anke Markwarth,  Anika Brösel, Susan Oeltze, Samuel Lauroth, Luca Krüger, Giselle Heinemann, Cecile Heinemann, Jordan Wilsdorf und Jakob Lehmann Gelbgurt (5. Kyu), Nico Wiedemann, Mika und Lia Rieszdorfer und Eric Kammel zum weiß-gelb (5.2. Kyu) sowie Ruben Schleichert und Neo-Leon Finger zum weiß mit gelber Spitze (5.1. Kyu).
3+2+4

 

 

2021-11-06 Absage für das 6. Nikolausturnier in Schönebeck

Hallo Zusammen,

wie bereits bekannt, hat der Deutsche Bundestag das Neue Infektionsschutzgesetz (IfSG) mit Inkrafttreten vom 24.11.2021 beschlossen. Weiterhin trat mit Datum vom 24.11.2021 die 15. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt in Kraft.

Aufgrund der jetzigen Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie (u.a. 2-G-Regel) ist es so gut wie unmöglich unser Turnier formgerecht durchzuführen.

Weiterhin tragen wir eine Verantwortung unseren Sportler gegenüber und können es bei der gegenwärtigen Pandemielage zum Schutz unserer Sportler nicht verantworten.

Deshalb erfolgt nach Absprache mit dem Vorstand die Absage des 6. Nikolausturniers.

Die Vorstandssitzung am 01.12.2021 bleibt hiervon unberührt, es wird jedoch auf die 2-G-Regel hingewiesen.

 

   
GÜTESIEGEL
 
 
10/2019 bis 02/2025
 
 
 
  • 22.09.2016 auf lokaler Ebene

     "Stern des Sports" in Bronze

  • 07.12.2019 auf lokaler Ebene

     "Stern des Sports" in Silber

 
   
Unsere Sponsoren
 
 
 
 

 
 

   
© 1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.