Neuste Beiträge

   

Aktuelle Termine

   
Sa Okt 19 ??? Lothar Kerber Gedenkturnier in Wanzleben
Sa Okt 19 Kinderlandeslehrgang in Schönebeck
Sa Okt 19 Landeslehrgang in Zeitz
Do Okt 31 Helloween Kinder
Sa Nov 09 Kinderlandeslehrgang in Zeitz
Sa Nov 09 Turnier in Basdorf (Bus)
Mi Nov 13 Vorstandssitzung
Sa Nov 16 Landeslehrgang in Magdeburg
   
   

Aktuell sind 215 Gäste und keine Mitglieder online

   

Statistik ansehen

   

2017-04-08 21.Bernauer Turnier

2017-03-25 "Ju-Jutsu – 1. Platz in Mannschaftswertung" Pokal des Präsidenten in Zeitz

 

Am vergangenen Samstag fand das traditionelle und mittlerweile 20. Turnier „Pokal des Präsidenten“ in Zeitz  statt. Knapp 200 Teilnehmer waren gemeldet und es war ein verdammt spannendes Turnier. Für Schönebeck stand im Fokus, den begehrten Mannschaftspokal nun auch das 3. Mal erfolgreich hintereinander zu verteidigen. Denn dann bliebe der Wanderpokal endlich und endgültig in Schönebeck. Pünktlich 9.30 Uhr begannen die Kämpfe auf 3 Matten. Mit 28 Startern war der Schönebecker Ju-Jutsu Verein „Bushido“ durch einige krankgemeldeter Sportler leider nicht ganz vollständig aufgestellt.
Auch in dieser Hinsicht ein leichtes Bangen um den Wanderpokal: Wird er wieder mit nach Schönebeck kommen!
Alle gaben ihr Bestes, angespornt durch Vereinskameraden am Mattenrand.
Laura Rieth, U 15, über Jahre erfolgreiche Fighterin, begeisterte mit einer überwältigenden Kampfeinstellung ihre Trainer und Zuschauer. Auch Gegnerinnen mit gut einem Kopf größer konnten Laura nicht einschüchtern. Sie zeigte absoluten Kampfgeist und hervorragende Techniken in allen Parts. Für Laura ein verdienter Platz aufs Treppchen ganz oben.
Jonas Schwebke, U 12, seit gut einem Jahr im Verein aktiver Fighter, erstaunte alle mit seinen sehr guten und sauberen Atemitechniken. Im Bodenbereich konnte Jonas Erfahrungen sammeln und weiß nun, wie er sich aufs nächste Turnier vorbereiten muss. Ein verdienter 3. Platz für Jonas.
Paul Behlau, seit vielen Jahren erfolgreicher Fighter, hatte sich sehr gut auf dieses Turnier vorbereitet. Unschlagbar, ob im Atemibereich oder sauber und spektakuläre Würfe,überzeugte die Kampfrichter. Für Paul die verdiente Goldmedaille in der Altersklasse U 18.
Gekämpft und ihr Bestes haben jedoch alle gegeben, denn das bewies am Ende die Mannschaftswertung. Der Wanderpokal ging auch dieses Jahr wieder nach Schönebeck und bleibt somit hart erkämpft in Schönebeck.
Wir sagen, „Herzlichen Glückwunsch“ an alle Sportler und Trainer und auch ein „Dankeschön“ an alle Eltern für ihre Unterstützung

Christel Weinhold
Öffentlichkeitsarbeit Ju-Jutsu Bushido e. V. Sbk

2017-03-10 Sportlerehrung in Halle

2017-03-04 Landesmeisterschaften in Zeitz

2017-02-11 bei den Kodokan Open

 
Beim zweitägigen Ju-Jutsu -Turnier „Kodokan open 2017“ waren über 350 Wettkämpfer aus 9 verschiedenen Nationen gemeldet und angereist. Der Schönebecker Ju-Jutsu Verein „Bushido“ startete mit 8 Teilnehmern. Spannende Kämpfe über beide Tage hinweg prägten das Turnier.
Für Ju-Jutsuka Ernst Günther war es mit seinen 26 Jahren der erste Wettkampf überhaupt. Er hatte bestmöglich gekämpft und sein hartes Vorbereitungstraining umgesetzt. Gegen seinen Gegner, Vize-Weltmeister,  verlor er zwar nach Punkten, doch schnupperte hier Ernst wahre Wettkampfatmosphäre und fest stand nach dem Kampf, beim nächsten Turnier steht auch Ernst wieder auf der Matte.
Max Wendt kämpfte taktisch hervorragend, lieferte saubere und treffsichere Fausttechniken. Im Kampf um den 5. Platz hatte Max gegen Dänemark von vorherein dominiert und nach Punkten souverän gewonnen. Für Sascha, Yannick und Paula welche in diesem Jahr das erste Mal in der Gewichtsklasse U18 starteten, war es eine neue und harte Umstellung.  Aber auch sie verfügen über jahrelange Wettkampferfahrung und zeigten ihren Gegnern, dass auch sie nun nicht zu unterschätzende Gegner in der neuen Gewichtsklasse sein werden. Für einen Platz auf dem Treppchen reichte es noch nicht, aber überzeugende Kämpfe mit viel Ansatz nach oben lässt noch viel offen. Paul Behlau überzeugte mit hervorragender Kondition und Durchhaltevermögen. Er verlor den ersten Kampf nur  sehr knapp. Im zweiten Kampf wollte es Paul genau wissen und führte bis kurz vor Schluss. Wie oft passiert noch eine fast unmögliche Wende, nur Sekunden vor Wettkampfende. Und so war es leider auch bei Paul. Schon siegessicher verlor er auch hier nur ganz knapp gegen seinen Gegner aus dem Niederlande. Doch den dritten Platz holen, das war Pauls Augenmerk. Im Kampf um den dritten Platz war alles bis zum Ende offen. Aber Paul glaubte an sein Können, an seinen Willen und gewann spektakulär Full Ippon gegen Belgien.

Wir sagen, „Herzlichen Glückwunsch“.

Platzierungen:
- Ernst Günther 5. Platz Sen. -94kg
- Max Wendt 5. Platz U21 -77kg
- Lou Chantalle Fröse 5. Platz U21 -70kg
- Sascha Brosius 9. Platz – 60kg
- Yannick Brosius 5. Platz -55kg
- Paula Brauckmann 5.Platz -52kg
- Laura Rieth 2.Platz U15 -63kg, 4.Platz -57kg
- Paul Behlau 3. Platz U18 -81kg
   
Das GÜTESIEGEL
 
 
11/2016 bis 10/2019
 
 
 
22.09.2016 auf lokaler Ebene
"Stern des Sports" in Bronze
 
   
Unsere Sponsoren
 
 
 
 
 
 

 
 
   
© 1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen