Neuste Beiträge

   

Aktuelle Termine

   
Keine Termine
   
   

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

   

Statistik ansehen

   
Yannick tat sich ebenfalls schwer, konnte sich zwar im
unglücklichsten Duell der Trostrunde gegen Sascha durchsetzen, verlor aber denn folgenden Kampf
durch Punkte. Fazit: Ein Tag den die beiden schnell abhaken werden um weiter nach vorne zu
schauen und dadurch stärker zurück zu kommen.
Als nächste startete Paula Brauckmann ins Wettkampfgeschehen, bekannt als fleißige Trainingsbiene
sollte heute ein tolles Ergebnis erzielt werden. Sie war bis in die Fingerspitzen motiviert, so startete
sie auch ihren ersten Kampf. Sie zeigte von Anfang an wer den Kampf gewinnen wollte, klare Treffer
in Part 1, saubere Würfe im Part 2 und ein toller Armstreckhebel rundeten einen Full Ippon Sieg ab.
Einstand nach Maß. Da Paula durch ein Freilos schon eine Runde weiter gesetzt wurde konnte sie mit
diesem Sieg gleich ins Halbfinale einziehen. Im Semifinale wartete die Süddeutsche Meisterin auf
unser Leichtgewicht, Sie machte da weiter wo sie aufgehört hat, lieferte sich einen der besten
Kämpfe des Tages. Am Ende zeigte die Anzeigentafel leider eine knappe Niederlage an, 11:14 nach
Punkten. Paula war zwar enttäuscht, allerdings war ihr Ziel Podest Platzierung immer noch greifbar.
Anschließend folgte der Kampf um Platz drei, diesmal ging es gegen Baden-Württemberg. Paula
wollte und holte sich auch die Bronze Medaille, weil sie ihrer Gegnerin keine Chance ließ. Sie
beendete nach knapp einer Minute ihren Kampf mit Full Ippon. Es freuten sich alle riesig das Sie sich
für das harte Training belohnte.
Noch vor dem Mittag startete Jonas Pechstein in das Turnier. Seine Klasse war sehr gut besetzt und
versprach enge Kämpfe. Jonas startete ebenfalls zurückhaltend und abwartend und rannte schnell
einem Rückstand hinterher, den er am Ende, trotz gesteigerter Leistung nicht wieder aufholen
konnte. Damit ging es gleich in die Trostrunde, er schwerlich hinzu kam eine Verletzung am Finger.
Im folgenden Kampf konnte er seine Verletzung nicht aus dem Kopf verdrängen und verlor auch
seinen zweiten Kampf. Es war Lehrgeld das er aber in positive Reaktionen umwandeln kann.
Zum Ende hin starteten die letzten beiden Teilnehmer aus Schönebeck ins Kampfgeschehen, Adrian
Sejdiu und Pauline Brösel. Sie kämpften beide abwechselnd auf einer Matte. Adrian hatte zwei
Kämpfe und schloss sich den männlichen Teamkollegen aus Schönebeck an und war vielzurückhaltend. Er bemühte sich zwar aber konnte die jeweiligen Rückstände nicht wieder aufholen.
Am Ende bleibt aber ein 3. Platz der hoffen lässt.
Pauline hatte ebenfalls zwei Kämpfe und dazu noch die Möglichkeit ihren Titel vom Vorjahr zu
verteidigen. Beide Gegnerinnen kamen aus Baden-Württemberg, eine davon war bekannt, die
andere Neuland. Vom Start weg fegte sie wie ein Leichtgewicht über die Matte und besiegte ihre
Kontrahentin nach 34 Sekunden mit Full Ippon (14:0). Noch ein Sieg und sie ist zweifache Deutsche
Meisterin der U15 +63 kg. Vollends fokussiert startete Brösel auch ihren zweiten Kampf, auch hier
behielt sie deutlich die Oberhand und gewann nach knapp 60 Sekunden mit Full Ipoon. Titel
verteidigt und das grinsen war nicht mehr aus dem Gesicht zu kriegen.
Am Ende ein gutes, solides Ergebnis, welches Überraschungen positiver, sowie negativer Art aufwarf.
Nichts desto trotz ist der 1.Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck e.V. froh, das erste
Wettkampfhalbjahr mehr als zufrieden abzuschließen und möchte sich bei allen Beteiligten wie
Organisationmanager Mathias Breitfeld, dem Vorstand, den Trainern, Eltern sowie den Kindern und
Jugendlichen für die tollen Ergebnisse bedanken.
Platzierungen:
U 15 -50kg m
Sascha Brosius 9. Platz
Yannick Brosius 7. Platz
U 15 -55kg m
Jonas Pechstein 9. Platz
U 15 +66 kg m
Adrian Sejdiu 3. Platz
U 15 -44kg w
Paula Brauckmann 3. Platz
U15 +63 kg w
Pauline Brösel 1. Platz

 

   
GÜTESIEGEL
 
 
10/2019 bis 09/2022
 
 
 
  • 22.09.2016 auf lokaler Ebene

     "Stern des Sports" in Bronze

  • 07.12.2019 auf lokaler Ebene

     "Stern des Sports" in Silber

 
   
Unsere Sponsoren
 
 
 
 

 
 

   
© 1. Ju-Jutsu Verein Bushido Schönebeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.